Daniel Faust - DJ Autor Journalist

 



Daniel Faust - DJ Autor Journalist
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/danielfaust

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  Meine Homepage
 
Artikel erschienen im "Gäubote"

Herrenberg – Die meisten Menschen verbringen Weihnachten und Silvester und die Tage danach im Kreis ihrer Familie. Einige aber entscheiden sich für einen Urlaub oder Kurztrip. Sie wollen die Feiertage nutzen um irgendwo hinzureisen. Der „Gäubote“ hat sich bei Herrenberger Reisebüros und Reiseveranstaltern umgehört wohin es die zum Jahresende 2006 Leute zieht. „ins Warme“ oder doch irgendwo „Einkuscheln in den Bergen“?

 

VON DANIEL FAUST

 

„Die Leute zieht es eigentlich immer in die gleichen Gebiete“, meint Jochen Weinhardt, Mitarbeiter des Reisebüros „RatzFatz-Reisen“ in Herrenberg. Eine Abweichung kann er dabei nicht erkennen. Darunter sind immer die Kanaren. „Da wollen viele hin, weil es da warm ist“, mutmaßt Weinhardt. Außerdem brechen viele Rentner zu den Kanaren auf um dort zu überwintern. Familien dagegen bevorzugen Österreich oder die Schweiz. „Die wollen da alle Skifahren und haben dort meist eine Ferienwohnung gemietet“. Neu sei allerdings das Reiseziel Thailand. „Das ist auch sehr beliebt, es ist jetzt die beste Reisezeit dafür. Das Preis/Leistungsverhältnis sei dort sehr gut. Den anhaltenden Trend, dass es die Reisewilligen ins Warme führt kann Gerlinde Besch vom „Central Reisebüro“ in Herrenberg bestätigen. Auch bei ihr zieht es die Leute nach wie vor auf die Kanaren. „Einige fliegen auch auf die Malediven“, erzählt sie. Über die Skiurlaube kann sie nur mutmaßen. „Da fahren viele nach Österreich oder Schweiz, da haben wir wenig Anfragen“. Der Grund: Die meisten Skiurlauber haben ihr festes Ziel und waren schon mal da. Die Hotels haben ihre Stammkunden und buchen direkt.

 Für viele  gilt es als chic Silvester irgendwo in einer Großstadt zu feiern. Berlin, Paris oder Barcelona sind die bevorzugten Ziele. „Mittlerweile machen die Billigfluganbieter diese Kurztrips möglich“, weiß Besch. Wer allerdings sehr günstig fliegen wollte, der hat schon vor drei oder vier Monaten gebucht.

„Das liegt an den Frühbucherrabatten, je früher man sich entscheidet zu fliegen, desto günstiger ist es“, stimmt Barbara Tschakert vom Reisebüro „Däuble Reisen“ in Herrenberg zu.  Auch Tschakert kann bestätigen, dass es die Touristen nach Asien zieht. Die Karibik und als Skiurlaubsort führt sie noch Frankreich an. Auch das Städtreisen gefragt sind, kann sie bestätigen.  Sie kann allerdings noch einen Trend für Adventszeit ausmachen. „Viele fliegen oder fahren auch zum Weihnachtsmarkt-Shopping irgendwo hin“. Nürnberg, Hamburg oder Wien sind da Ziele. „Überall da, wo es große Märkte gibt“.

Bei den Reiseveranstaltern sind die Weihnachtsfeiertage, genau wie Ostern oder Pfingsten, eine „High Season“, also eine „Hochsaison“, in der viele sich für einen Urlaub entscheiden. So auch bei der „TUI Deutschland“. Pressesprecherin Anja Braun: „Da ist es immer voll bei uns“, sagt sie. „Weihnachten unter Palmen“, nennt sie die Sehnsucht der Touristen es warm zu haben und gleichzeitig Weihachten zu feiern. „Die Hotels stellen sich darauf ein, die sind oft sehr deutsch ausgerichtet, ein Weihnachtsbaum steht dann zum Beispiel in der Hotellobby“, so Braun. „Es gibt sogar Flüge, da kann man seinen Weihnachtsbaum mitnehmen“, lacht die „TUI Deutschland“-Pressesprecherin. Manche flüchten aber auch vor dem Feiertagstrouble und wollen deshalb weg. „Das gibt es natürlich auch“, so Braun. Als weiteres Reiseziel kann sie noch Ägypten nennen, obwohl da die Hochsaison erst um Ostern oder Pfingsten ist („Da haben wir schon viele Buchungen&ldquo. Für die Adventszeit und Silvester kann auch Braun nur bestätigen, dass die Städtereisen sehr gefragt sind. „Dresden oder Wien zum Weihnachtsmarkt bummeln und Paris oder Berlin an Silvester“.

„Alltours“ ist ein Reiseveranstalter, der sich auf die „warmen Gebiete“ spezialisiert hat. „Es herrscht eine starke Nachfrage“, freut sich Carsten Deuster, Pressesprecher des Unternehmens. „Wir haben dahin einige Sondermaschinen“, so Deuster. Das Mittelmeer wurde oft und gerne angefragt bei „Alltours“.   

Kathrin Rüter, Pressesprecherin von „Öger Tours“ kann den Wunsch nach Thailand bestätigen. Sie kann aber noch als Wunschziel Kuba und die Türkische Riviera anführen. Als Stadtreiseziel will sie Istanbul empfehlen. Die Stadt hat davon profitiert, dass sie häufig in den Medien positiv dargestellt wurde. „Da fliegen viele  jetzt über Weihnachten hin, zum Christmas-Shopping“.   

12.12.06 18:32
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung